akuk

 rett

Bauanleitungen

Dancing Dave

Bild14 320x200
 Benötigte Werkzeuge / Materialen

·Lötkolben mit „mittlerer Spitze“ und bleifreier Lötzinn
·Einbaubuchse 3,5 mm Klinke (Conradnummer: 718672 – 62)
·Seitenschneider (Alternativ: scharfes Messer)
·Abisolierwerkzeug (Alternativ: scharfes Messer)
·ca. 15 cm zweiadriges Kabel
·Bohrer (s. Datenblatt der Buchse) hier: meines Wissens 8 mm
·Schrumpfschlauch und evtl. Heißluftfön (für die Experten)
·langer dünner Schraubendreher (kreuz)


 

 


Bild4 Öffnen des Torsos mithilfe des Schraubendrehers

Dave ausschalten. Alle 6 Schrauben herausdrehen (je drei am Rand), danach „Dave“ vorsichtig öffnen. Vorsicht, die Arme werden euch jetzt entgegenfallen, kein Problem: sind simpel über eine Stange am Torso befestigt, achtet auf die kleinen Federn die sich in den Armgelenken befinden, nicht verlieren! Merkt euch bitte wie die Arme mit den Federn befestigt waren, das ist schwer zu erklären, aber auch kein Hexenwerk, wenn man ein bisschen darüber nachdenkt.
„Dave“ sollte nun sein Innenleben zeigen. Interessant für uns ist die Seite mit der Hauptplatine (rechte Seite).
 

Bild5 Bild6 Für uns auch interessant: Die beiden Lötstellen, wo die beiden gelben Kabel des Tasters auf der Hauptplatine münden.  

 


 
Bild7 Erste Lötarbeiten

An diese beiden Lötpunkte auf der Platine wird nun unser zweiadriges Kabel angebracht bzw. angelötet. Selbstverständlich wurde das Kabel von uns vorbereitet bzw. passend abisoliert. Ein erster Test wäre nun auch möglich, indem man „Dave“ anstellt und die beiden anderen Enden des Kabels kurz zusammenhält (ich gehe davon aus, dass diese auch schon abisoliert wurden) um den Stromkreis zu schließen. „Dave“ sollte nun schon seiner „Arbeit“ nachgehen.  

 

                                
Bild8 Vorbereitung der Klinkenbuchse   

Nun wird ein passender Ausgang für unsere Klinkenbuchse durch „Dave“ hindurchgebohrt. Ich schlage dafür die Rückseite am „Gesäß“ vor, da hier am wenigsten im Weg ist.       

 

 

 


Bild10 Befestigung der Klinkenbuchse

Die Klinkenbuchse wird hindurchgesteckt und fest gemacht. Bei dieser Art von Klinkenbuchse geschieht dies durch eine Art „Widerhaken“.            



 



Bild11 Weitere Lötarbeiten

Die Klinkenbuchse wird nun mit dem angelöteten Kabel verdrahtet. Da es sich hierbei um eine 2 polige Buchse handelt, gibt es nichts zu beachten. Für die Elektronikexperten: Ich benutze immer Schrumpfschlauch um die Kontakte voneinander zu trennen.

 
Bild12 Zusammenbau

Wenn ihr fertig seid, wird „Dave“ zusammengebaut. Die Arme kommen wieder in die dafür vorgesehenen Halterungen am Torso. Die Federn in den Armen müssen wieder in dem Torso verschwinden, ich hoffe ihr habt beim Auseinanderbauen genau aufgepasst wie diese befestigt waren. Einfach ausprobieren, die Federn dienen den Armen, um hoch und runter zu schwingen. 
Die Schrauben werden wieder eingesetzt und festgedreht. Dave ist nun einsatzbereit und kann über die Klinkenbuchse oder dem eigentlichen Taster auf der Vorderseite bedient werden. Kurzes zweimaliges Drücken betätigt übrigens den „Dance“ Modus. 


Bild13 Viel Spaß und gutes Gelingen!

 

 

 

© Michael Rosenits, nur für den nichtkommerziellen Einsatz bestimmt!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Dancing Dave.pdf)Dancing Dave.pdf[ ]3608 kB