akuk

 rett

Bauanleitungen

 

image005

Man nehme:

·Lötzinn
·zwei Kabelbinder
·einen 1000-Ohm-Widerstand (braun-schwarz-orange)
·zwei kurze Stücke Isolierschlauch
·ein Kabel mit 3,5 mm Klinkenstecker mono

Benötigtes Werkzeug:

·Schraubenzieher (Kreutzschlitz)
·Akkuschrauber
·Bohrer (ca. 3 mm)
·Seitenschneider (Kneifzange)
·Lötkolben


image007

Zuerst müssen wir zum Batteriefach von Ernie vordringen. Es befindet sich hinten zwischen Lederjacke zu Jeans.

Wir nehmen das Batteriefach heraus, und öffnen  mithilfe des kleinen Schraubenziehers den Deckel des Batteriefaches und entnehmen erst einmal die Batterien.     

 

 

 

 

image009In den Deckel bohren wir ein kleines Loch (Position siehe Foto).      

image011Durch dieses Loch stecken wir nun unser Kabel mit dem Klinkenstecker-natürlich so, dass  die Drahtenden nach innen und der Stecker nach außen zeigen. Außerdem befestigen wir innen am Kabel zur Zugentlastung einen Kabelbinder, damit das Kabel unseren kraftvollen Mädels gewachsen ist.

Nun nehmen wir wieder das Batteriefach zur Hand und nun heißt es genau schauen:

image014


image018Wir entfernen nun die am Foto gekennzeichneten vier Schrauben und können nun zur Platine vordringen!

 

 

 




Nun kommt der heikle Teil des Ganzen, das Löten:

image016

Wir nehmen nun den Widerstand zur Hand und stecken auf eine Seite (egal welche) ein in der Länge passendes Stück des Isolierschlauches und löten den Widerstand an der in dem Foto gekennzeichneten Stelle an.
Das andere Ende des Widerstandes löten wir mit dem ersten Draht des Steckerkabels zusammen - den zweiten Draht des Steckerkabels löten wir  an der Platine fest (die mit dem Isolierschlauch überzogene eine Seite des Widerstandes wurde hier bereits unter die Platine hineingefummelt, damit er später nicht stört!) Die drei Lötstellen sind im Foto grün markiert.

image020

Bevor wir nun die Schrauben wieder hineinfummeln und alles fachgerecht verschließen, kann bereits der erste Funktionstest erfolgen - Batterien einlegen und Taster beim Kabel anstecken - mit Druck auf die Taste müsste Ernie eigentlich schon rocken! Wenn ja, dann geht's jetzt weiter zum Endspurt:

 image022

 

 

 

image024

Das verdröselte und verlötete Stück Draht (siehe Bild) mit einem Stück Isolierschlauch isolieren, dann den Deckel  wieder vorsichtig aufstecken (Achtung, dass der Widerstand nicht eingeklemmt wird!) und mit den vier Schrauben wieder zuschrauben. Anschließend das Kabel außen am Batteriedeckel auch mit einem Kabelbinder zur Zugentlastung sichern.
So, jetzt nur mehr den Deckel auf das Batteriefach aufschrauben, in den Ernie stecken und den Klettverschluss schließen. Nun braucht man nur noch den Taster zu betätigen und schon beginnt Ernie zu rocken! Yeah- yeah- yeah!