akuk

 rett

Bauanleitungen

Würfel 1


Man nehme:

USB-Tischventilator 12 cm (Conrad-ArtNr.870129), Lötzinn, ca. 5 cm Kabellitze, eine Klinkenbuchse 3,5 mm, Pfeil aus Holzstück ca. 2,5 x 2,5 x 7 cm, eine alte CD oder DVD.

Werkzeug:

Seitenschneider, kleiner Bohrer, Bohrmaschine, Lötkolben

Los geht‘s:

 

Als erstes das USB-Kabel des Ventilators wegwerfen. Mann/Frau nimmt den Ventilator auseinander, indem die vier Schrauben im Boden gelöst werden. Dann kann der Boden abgenommen werden. Mit einem kleinen Bohrer wird ein Loch in der Seitenwand des Bodendeckels gebohrt. Dort wird dann die Klinkenbuchse montiert. Das gelbe Kabel nun vom Versorgungsstecker trennen — das klappt am besten, wenn mithilfe des Lötkolbens die Lötverbindung gelöst wird. Das Ende dieses  gelben Kabels wird nun an der Klinkenbuchse angelötet. Anschließend wird die neue Kabellitze als Verbindung von der Klinkenbuchse zur ursprünglichen Lötstelle des gelben Kabels eingesetzt bzw. angelötet. Und nun den Bodendeckel mithilfe der vier Schrauben wieder befestigen.

09 0317 005 vendi schraube oben 320x200Wir wenden uns dem oberen Bereich des Ventilators zu. Hier wird als erstes der Drahtkasten geöffnet, der Ventilatorflügel von der Achse gezogen und die Schrauben für die Drahtkorbbefestigung gelöst. Nun kann der gesamte Drahtkorb abgenommen werden. Um nun die CD/ DVD montieren zu können, benötigt diese Löcher (hinteren Drahtkorb als Bohr-Schablone verwenden!). 
09_0317-008_320x200.jpg

 

 

Die CD wird mit den Schrauben am Ventilator befestigt.


Jetzt wird’s etwas fizzelig: Nun wird das Holzstück pfeilförmig angearbeitet. Der Pfeil kann auch aus irgendeinem anderen Material sein, nur Achtung: Die Bohrung zum Einstecken auf die Achse muß genau im Schwerpunkt des Pfeiles liegen, damit keine Unwucht entsteht. Ausprobieren durch Versuch und Irrtum …

Wir haben die Spitze des Pfeiles zur besseren Erkennbarkeit dann noch in roten Lack getunkt!

Die Scheiben für den Würfel (∅ 16 cm) werden zur besseren Haltbarkeit laminiert und ausgeschnitten. Dann einmal bis zur Mitte eingeschnitten und in der Mitte mit einem Loch versehen.

Als (flexible) Befestigung haben sich bei uns 34 Klebebandstreifen hinten, sowie eines vorne über die Schnittkante bewährt.

Anstatt des USB-Ladekabels wird ein Nokia©Handy-Ladekabel angesteckt, die Buchse mit einem Taster (z.B. Jelly Bean) versehen und schon kann‘s losgehen! Der Wüfel dreht sich, solange die Taste gedrückt wird und das mit einem Affentempo!



alles-vtr_kopie_320x200.jpgBeispiele für geeignete (Würfel-) Spiele:

Teletubbie Wettlaufspiel, Obstgarten, Äpfelchen Buchstabenwürfeln, Mensch ärgere dich, Tempo kleine Schnecke, Raupe Nimmersatt, Vorlage für ein Farbenspiel, ...

Hier sind bestimmt auch einige, die sich noch nicht an den Lötkolben heran trauen. Es gibt da noch eine Alternative:
Bei PEARL gibt es dieses Teil: eine revolt USB Battery (AA)
Box. Wenn man da den USB Ventilator anschließt, müsste es auch mit einem Batterieunterbrecher gehen.  Viel Spaß beim Spielen!

 
 
turnmarc_320x200.jpg

...und so geht es auch: