akuk

 rett

1. Stammtisch

img_5166_320x200.jpgStefan zeigt uns die Ikea-Uhr:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

An austauschbaren Magneten kann man Symbole ankletten.
Dadurch kann man die Tagesabläufe und Uhrzeiten verinnerlichen.

img_5175_320x200.jpg

Er arbeitet gerade an folgendem Prinzip:

Mit  Hilfe von ein oder zwei Tastern kann man mindestens 10 LED- Lampen, die mit Symbolkärtchen versehen sind, nacheinander ansteuern und sich so im Scanning-Verfahren üben.

Damit sind Aussagen über Bedürfnisse, sowie Memory, Buchstaben- und Zahlenspiele denkbar.

 

LUK wird diesen Ansatz analysieren, die Entwicklung vorantreiben und den Prototypen testen.

img_5164_320x200.jpgAnouk vergleicht die Musik auf ihrem Sprachausgabegerät mit der von CobuS (auf einem Tochscreen- Laptop).

 

 

 

 

 

 

 

 

img_5167_320x200.jpg

Marla macht gleich das erste Foto von ihrer Mutter.

 

 

 

 

 

 

Es ist ein von Stefan adaptierter Fotoapparat für Kinder, der mit zwei Tastern zu bedienen ist.


img_5179_320x200.jpg

Lernen mit Lennart

Durch dieses Verfahren ist das Schreiben mit nur sechs (Farb-) Tasten möglich!


Hier auf dem Bild durch das MoMo-Board (mit zusätzlicher Lösch- und Vorlesefunktion) realisiert. 


Allerdings muss man zwei verschiedene  Tasten nacheinander auslösen, um einen bestimmten Buchstaben zu schreiben. Es lässt sich jedoch von erfahrenen Nutzern sogar gänzlich ohne Hilfsmittel (nämlich mit der jeweiligen Blickrichtung!) anwenden.