akuk

 rett

11. Stammtisch

Zum Nachmittagsprogramm hatten sich eine Familie und einige Professionelle angemeldet. Es stellte sich wieder einmal heraus, dass UK immer noch ein Nischendasein in den Institutionen fristet. Einige wenige engagieren sich und diese sind froh, wenn sie bei uns ihre Fragen loswerden können und einen Einblick in den Fortschritt der UK bei den Familien mit Rett-Syndrom bekommen können. Uns hilft es dabei immer wieder zu reflektieren, worauf es bei der UK ankommt: Auf die sinnvolle Kommunikation.