akuk

 rett

Bauanleitungen

Verrückter Affe

 

  {youtube}pjI-jDmPgug{/youtube}

Benötigte Werkzeuge / Materialen 

  • Verrückter Affe von IMC Toys (EAN: 8421134093980)
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Klinkenbuchse 3,5 mm (z.B. Reichelt.de: LUM 1522 03)
  • Seitenschneider (oder scharfes Messer)
  • Abisolierwerkzeug (oder scharfes Messer)
  • Scharfes Messer
  • ca 30cm zweiadriges Kabel
  • Stück Streifenrasterplatine (z.B. Reichelt.de: H25SR050) alternativ: 2er Lüsterklemme
  • Isolierklebeband beim Einsatz der Platine
  • Nähzeug zum "Schließen der Wunden"

Öffnen des Affens

Der Taster befindet sich in der linken Hand. Natürlich müssen sich zwangsläufig hier die für uns relevanten Leitungen befinden. Dazu wird die Naht am linken Arm mithilfe eines scharfen Messers vorsichtig auf einem kleinem Stück aufgetrennt. Nun lassen sich die Leitungen ein Stück herausziehen (Abbildung 1).

Auftrennen der Leitung

Nun werden beide Leitungen aufgetrennt. Zwischen den Kabeln wird nun die Streifenrasterplatine (Abbildung 2) angelötet (je Streifen ein Kabel), alternativ kann auch eine Lüstenklemme befestigt werden. 

 

 Anbringen der Parallelschaltung (Abbildung 3)

Das Kabel wird nun an die Platine angelötet (jeweils 1 Leitung je Streifen). Die Nutzung einer Lüstenklemme würde analog dazu erfolgen (1 Leitung je "Schraubmöglichkeit"). 

Hier kann nun ein kleiner Funktionstest erfolgen:

  • Die beiden anderen Enden des Kabel abisolieren
  • Affen einschalten
  • beide Enden des Kabels aneinanderhalten = Simulation Funktion: Taster gedrückt

Sollte sich der Affe bewegen: Alles Richtig gemacht .... Die Platine kann nun mithilfe des Klebebandes isoliert werden und wieder im Affen verschwinden. 

Verlegen des Kabels Anbringung der Klinkenbuchse und "Nähen" (Abbildung 4)

Natürlich ist es ein bisschen doof wenn das Kabel aus der Hand herauskommt. Um dies zu vermeiden, wird die Naht am Rücken aufgetrennt und das Kabel durch den Arm in den Rücken des Affen geführt und auch herausgeführt. Um eine Zugentlastung zu erreichen, wird kurz vor der Naht noch ein Knoten in das Kabel gebunden. Die Klinkenbuchse wird nun an die beiden Enden des Kabels angelötet (dies gilt auch für die Thematik Lüstenklemme). Nach einem Funktionstest kann der Affe wieder zugenäht werden. Den Knoten des Kabels beim zunähen des Affen mit in das Fell nähen = Zugentlastung.

 

 Ansteuerung des Affen

Der Affe kann natürlich über Taster angesteuert werden. Eine Ansteuerung über den TOBII ist über die Toybox möglich. Im Anhang befindet sich ein kleines Seitenset, das genau das tut.

  {youtube}ZuPG4mldpXM{/youtube}

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Verrückter Affe.cddx)Verrückter Affe.cddx[ ]1454 kB